5 Punkte für den Weg zum Erfolg!

MINE Jewellery Blog

Wie hat Dieter Bohlen immer gesagt:
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße.
Was zuerst hart klingt, macht aber Sinn, denn
nur Nett sein ist zu wenig um erfolgreich zu sein.

1. Pfeifen Sie auf die ewige Nettigkeit

Frauen sind anders sozialisiert, sie sind gewöhnt sich anzupassen, das hängt mit der Erziehung zusammen. Bekommen Jungs Spielzeug mit der Aufschrift Boss, ist es bei Mädchen die Barbie und die Puppenküche. Das prägt schon früh. Außerdem sollen Mädchen, nach dem gesellschaftlichen Rollenbild, vor allem sympathisch und lieb sein und werden oft unbewusst dazu erzogen, allen zu gefallen. Ein süßes, gefälliges Mädchen kommt halt besser an, als eines das ständig den Ton angibt und sich „bossy“ verhält. Frauen kommen dadurch in die „keiner hört mir zu Rolle“ und weniger in die „hier geht’s lang Rolle“.

MINE Jewellery 5 Punkte für den Weg zum Erfolg! 1

Schluss mit immer nur nett. Wer beruflich weiterkommen will, muss auch zu sich und seiner Position stehen.

2. Machen Sie sich sichtbar

Das was Männer oft zu viel machen, machen Frauen zu wenig. Frauen machen oft bescheiden die Arbeit im Hintergrund anstatt sich in den Vordergrund zu spielen. Wer Erfolg haben will, muss aber auf sich aufmerksam machen. Nur so können Sie dem Chef klarmachen und ihn davon überzeugen, dass Sie die Richtige für den Posten sind. Seien Sie positiv, aufmerksam und durchaus penetrant, nur so können Sie andere überzeugen, die noch nicht überzeugt sind. Stelle Sie sich die Frage die Männer leben: Mit WEM muss ich wie reden um an mein Ziel zu kommen?

3. Klarheit

Was ist in Wirklichkeit Ihr Ziel, wohin wollen Sie? Nur wer sich innerlich mit seinen Zielen beschäftigt, baut sich den richtigen Mindset auf und kann glaubhaft argumentieren und seinem Gegenüber klar machen, dass sie die Richtige für den Job ist. Fragen Sie sich: Was treibt mich an, was möchte ich wirklich im Leben, welche Werte will ich leben. Es ist unglaublich wichtig zuerst einmal zu überlegen wo man hinmöchte. Sie sind die Summe Ihrer Entscheidungen. Denken Sie nicht in „Aber“ und denken Sie in „Wie“. Mit Charisma können es Frauen nämlich überall hinschaffen. Das Charisma kommt durch das Klären der inneren Position.

4. Kommunikation

Betrachtet man die Ursache, warum Gespräche nicht funktionieren, geht es hauptsächlich um zwei Faktoren: unterschiedliche Auffassung und starke Emotionen- beides potenziert sich, je mehr auf dem Spiel steht. Versuchen sie faktisch zu argumentieren, nicht emotionsbeladen. Je klarer die Fakten vor einem liegen und mehr man sich mit den Fakten beschäftigt hat, desto leichter ist die Argumentation. Gehen Sie heiklen und schwierigen Gesprächen nicht aus dem Weg, stellen sie sich den Gesprächen und hören Sie zu. Wer zuhören kann, zeigt Empathie und signalisiert, dass man an seinem Gegenüber interessiert ist. Das öffnet Türen.

5. Networking

Studien zeigen, dass 84 % aller Frauen Soziale Medien nutzen, allerdings nur 30% für businessrelevanten Themen. Männer denken viel strategischer. Sie überlegen sich genau, mit wem es sich lohnt Smalltalk zu führen. Sie unterscheiden ganz klar zwischen privaten Freunden und Business- Network. Überlegen Sie sich, ob sie die richtigen Menschen an Ihrer Seite haben, um weiter zu kommen. Suchen Sie sich ein Umfeld mit inspirierenden Personen, die interessante Fragen stellen, sich mit spannenden Themen beschäftigen und Sie den richtigen Leuten vorstellen. Sue brauchen einen Sparringpartner mit dem Sie ihren nächsten Schritt und den weiteren Weg diskutieren können.